Warum Kaufbelege digitalisieren?


Wofür brauche ich eine digitale Kopie von Kaufbelegen, Rechnungen oder Garantieurkunden?

Belege scannen | Rechnungen, Kaufbelege digitalisieren

Im Schadensfall müssen Sie gegenüber Ihrer Versicherung nachweisen, dass die gestohlenen bzw. beschädigten Gegenstände Ihr Eigentum sind. Sorgen Sie jetzt vor und lassen Sie Kaufbelege digitalisieren.

Zum Nachweis des Alters der beschädigten Gegenstände und zur Berechnung des Versicherungswertes ist die Vorlage von Kaufbelegen, Quittungen und Fotos notwendig und vereinfacht die Schadensabwicklung erheblich.

Leider passiert es in der Praxis nicht selten, dass die entsprechenden Belege durch Vandalismus oder durch Einwirkung von Feuer oder Wasser nicht mehr vorhanden oder unbrauchbar sind.

Ihre Hausratversicherung ist nur sinnvoll, wenn Sie im Schadensfall Ihr Eigentum bzw. Ihren Verlust durch Kaufbelege, Quittungen und Fotos nachweisen können.

Kaufbelege digitalisieren – digitale Kopie erstellen

Haben Sie schon einen Ordner mit digitalen Kaufbelegen und Fotos? Sorgen Sie vor und und lassen Sie jetzt durch SOS-Bürodienste eine digitale Kopie von Ihren wichtigen Papier Dokumenten, von Ihren Kaufbelegen, Rechnungen und Quittungen erstellen.

Alle digitalen Kaufbelege können Sie zusammen mit einigen Fotos dieser Gegenstände – am besten nach dem Kaufdatum sortiert – in einem digitalen Ordner  „Kaufbelege“ speichern.

Scanservice für Firmen | Akten digitalisieren | Buchhaltung scannen
Scanservice Privat | Private Unterlagen scannen

Rechnungen scannen und digital archivieren – sorgen Sie jetzt vor!

Legen Sie dazu im Beispielordner Kaufbelege einen Unterordner z.B. mit der Bezeichnung: „2017-04-18-fernseher-samsung“ (Kaufdatum und kurze Beschreibung des Gegenstandes) an.

Darin speichern Sie nun den digitalisierten Kaufbeleg (die Rechnung), die digitalisierte Garantieurkunde und einige von Ihnen erstelle Fotos vom Gerät. Nach diesen Muster können Sie nun alle digitalen Kaufbelege verwalten und archivieren.

Digitale Dokumente können Sie langfristig und ggf. mehrfach gesichert auf DVD, USB-Stick, auf einer externen Festplatte oder in der Cloud archivieren. Im Gegensatz zu den Original Quittungen verblassen digitale Dukumente nicht und sind auch nach Jahren noch lesbar und reproduzierbar.

Im Schadensfall finden Sie dann ohne langes suchen im digitalen Ordner „Kaufbelege“ alle wichtigen Rechnungen und Quittungen zu Ihren Neuanschaffungen der letzten Jahre incl. der dazu gehörenden Belegfotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.